E.KJ.7 / Psychologische Kompetenzen und Interventionsstrategien in der multiprofessionellen Zusammenarbeit in der Kinder- und Jugendpsychologie am Beispiel von Schulverweigerung
  Vortragende/r   Mag. Margarethe Krbez
 

Ort

  Neu! Webinar via Zoom-Software
  Termin   Samstag, 25. Juni 2022, 9-18 Uhr
  Umfang   10 UE à 45 min
  Anrechnung   für die Fortbildung von KPL und GPL gem. §33 PG 2013 und für die spezialisierende Weiterbildung Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie (10 UE für Cluster 1)
  Anmeldeschluss   25. Mai 2022/ Es gibt noch freie Plätze.
  Kosten   € 190, - (für GkPP-Mitglieder: € 170,-)
  Inhalt   Eine erfolgreiche Tätigkeit in der Kinder und Jugendpsychologie erfordert unter anderem die Zusammenarbeit mit dem familiären Bezugssystem des Kindes/Jugendlichen und auch die Kooperation mit dem (erweiterten) Helfersystem, wie Kindergarten, Schule, Jugendamt oder der Kinderklinik.
Besonders Schulverweigerung ist ein komplexes Phänomen, das häufig als Begleiterscheinung von psychischen und familiären Belastungen bei Kindern und Jugendlichen auftritt und sowohl die Familie als auch die Helfersysteme unter starken Druck setzt.
In diesem Fall können psychologische Interventionen im KlientInnensystem häufig nicht wirksam werden, wenn es an Abstimmung und Kooperation mit den anderen Beteiligten fehlt.
Am Beispiel von Schulverweigerung werden konkrete psychologische Interventionsformen erarbeitet, die in den verschiedenen Funktionen (niedergelassene PsychologInnen, mobile Familienberatung, Schulpsychologie etc.) von PsychologInnen in der Kinder und Jugendpsychologie einsetzbar sind, sowie spezifische Kompetenzen vermittelt, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bezugs- und HelferInnensystemen ermöglichen, um gemeinsame Strategien zu entwickeln, wie ein Schulbesuch wieder möglich werden könnte.
  Methode   Vortrag, Übung, Diskussion
 

Zur Person

  Klinische und Gesundheits-Psychologin, Notfallpsychologin, Supervisorin (ÖVS); langjährige Tätigkeit als Psychologin in der Eltern- und Erziehungsberatung; langjährige Leitungserfahrung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe (u.a. Projekt SchoolBeaming für Schulverweigerer) bei SOS Kinderdorf. Seit Herbst 2016 in freier Praxis tätig als Klinische und Gesundheits- Psychologin und Supervisorin
      Dieses Seminar anmelden

 

 

Zurück



© 2009-2019 by GkPP | Impressum